Herbstlicher Gartenstecker | Do it Yourself

Howdy ihr Lieben!

Heute möchte ich euch gerne unseren neuen Gartenstecker zeigen, den ich im September gebastelt habe. Ich habe jetzt keine Anleitung mitgeknipst, kann es euch aber kurz, in ein paar Worten erklären 🙂

Und um diesen hier handelt es sich:

Es ging wirklich so einfach und auch total schnell.

Der gesamte Stecker sitzt auf einer Baustahlstange, die ich mir im Baumarkt geholt hatte. Ich glaube ich habe für 3 Stangen, á 3 Meter insgesamt zwischen 8 – 10 Euro bezahlt. Ich bin mir nicht mehr sicher wie viel, denn es ist ja schon eine Weile her.

Die Stangen habe ich mir von meinem Papa mit dem Bolzenschneider auf 1,50m kürzen lassen, denn meine „Kraft“ hat leider nicht dafür gereicht :D.

Anschließend habe ich eine halbe Rolle blaugeglühten Wickeldraht abgespult und in den Händen gecrasht, das heißt einfach wild herein gegriffen, um das ganze miteinander zu verweben.

So hatte ich irgendwann einen festen Ball in meinen Händen, den ich dann zu einem Zepter geformt habe. Dieses Zepter wurde einfach auf den Stab gesteckt. Durch die Rillen in der Baustahlstange hat dies auch gleich gehalten.

Als nächstes habe ich mir dann Filz zugeschnitten, mit dem ich die unschönen Spitzen des Zepters verkleidet habe und eine Perle darauf gesetzt.

Die Perlen sind übrigens auch selbst gemacht, aus Fimo. Wenn ihr möchtet, lade ich euch dazu die Anleitung hoch, die habe ich nämlich mitgeknipst 🙂

Zum Schluss habe ich noch zwei Mini- Heidekränzchen gewickeklt und um das Zepter gelegt, um den Übergang zwischen Draht und Filz zu kaschieren. Das Drahtzepter habe ich dann mit allem gefüllt, was ich in der Werkstatt gefunden habe. Beeren, Stacheldraht und Hopfen, sowie Lunaria.

Mit der Zeit rostet der Stecker auf jeden Fall, aber auch diese Optik finde ich ziemlich cool! 🙂 Mal sehen, im Frühjahr werde ich auf jeden Fall noch einige mehr machen 🙂

Jetzt lasse ich wie immer noch ein paar Bilder da.

Ganz Liebe Grüße, Rebecca <3

Gefällt dir? Dann teile den Post gerne.

Schreibe einen Kommentar