Mein neues Kleid Sara | Nähen

sara kleid

Hallöchen 🙂

Na, seid ihr gut in den Tag gestartet? Ich schreibe meinen Blogbeitrag gerade mal wieder um 7:00 Uhr. Die Beste Uhrzeit für so etwas, wie ich finde 😀

Heute soll es mal wieder ums Nähen gehen, um mein neues Lieblingskleid. Gefühlt hatte ich dieses Kleid die letzte Woche ununterbrochen an. Entweder mit einer Jeans drunter, weil es doch etwas kurz geraten ist oder einfach nur so als Kleid, an den ganz warmen Tagen.

Von welchem Kleid ich rede? Von diesem hier:

Sara Kleid

Das Schnittmuster ist das T-Shirt Sara, von Pattydoo. Ich habe es in Größe 36 genäht, um 30 cm verlängert und am Ende doch wieder gekürzt, weil es mir zu lang war :D.

Ich denke, man kann es eher als Tunika Tragen und nicht unbedingt als Kleid, da es dafür doch sehr kurz ist. Auch auf den Bildern habe ich noch unter dem Kleid eine kurze Hose an, damit man nichts sieht, was man nicht sehen sollte 😉

Das Schnittmuster findet ihr übrigens hier. Wie immer bei Pattydoo, hat Ina ein super Nähvideo gedreht, das euch dabei hilft, das Shirt zu nähen. Wusstet ihr eigentlich, das ich durch Ina Nähen gelernt habe? Ich glaube ihr haben es echt viele zu verdanken, das Nähen gelernt zu haben.

sara kleid

Der Stoff ist mal wieder von Alfatex, war ein Restestück, weswegen es ihn jetzt denke ich mal nicht mehr gibt. Ich hab mich allerdings gleich in ihn verliebt <3 Den gleichen habe ich auch noch in Petrol gekauft, womit ich allerdings noch nicht genau weiß, was ich mache.

Eigentlich sollte es eine Schabracke werden, doch ich bin mir nicht sicher, ob der Stoff dafür nicht eventuell zu dünn ist. Na, wir werden es sehen.

Eigentlich hatte ich euch ja versprochen, heute die Anleitung für das Hochbeet hochzuladen. Allerdings haben wir es immer noch nicht geschafft, die ganzen Maße raus zu schreiben, sodass sich das wohl nochmal etwas verzögern wird. Tut mir echt Leid, ich hoffe ich kann euch damit vertrösten, dass ich in den nächsten Tagen ein 1000 Likes Gewinnspiel auf meiner Facebook Seite starten werde. Guckt unbedingt auf Mabuku vorbei, vielleicht ist ja auch etwas für euch dabei 😉

sara kleid

Was ist letzte Woche passiert?

Über Pfingsten findet bei uns, am Schloss Fasanerie immer das Fürstliche Gartenfest statt. Hier habe ich als freiwillige bei einem Floristen Workshop mitgeholfen. Wir haben hierfür in der Schule Körperschmuck gefertigt und anschließend am Gartenfest ausgestellt. Dann konnten die Besucher selbst Haarkränzchen, Armbänder, Ketten und vieles mehr, mit unserer Hilfestellung gestalten. Vielleicht schreibe ich nochmal einen extra Beitrag dazu, je nach dem, wie viele Bilder ich zusammenbekomme. Einen Überblick könnt ihr euch allerdings hier schon verschaffen: Osthessen News.


Was steht demnächst an?

Probenähen

-Gerade hat ein neues Probenähen bei Jojolino begonnen. Ich bin dort ja seit kurzem im Stammteam und muss mich nicht mehr bewerben, um bei so etwas mitzumachen. Auf der Facebook Seite findet ihr schon ein paar Infos zum neuen Schnitt 🙂

-Bei weiteren Probenähen werde ich mich jetzt nicht mehr bewerben, zumindest nicht bis mitte Juni, da ich mich auf meine Prüfung konzentrieren muss.

Termine

-Am 16.-17. Juni findet ihr mich in Schwarzerden auf dem Kunsthandwerkermarkt, wo ich ein paar Sachen von mir ausstelle und selbstgemachte Marmelade zum probieren dabei habe 😉

Prüfung

-Um den 6. – 20. Juni wird es auf meiner Facebook Seite und auch auf dem Blog hier etwas ruhiger werden, da ich mich voll und ganz auf meine Abschlussprüfung konzentrieren möchte und meine Werkstücke üben werde. Danach erfahrt ihr natürlich alles darüber 🙂

Facebook

-Das nächste Garten Update, zu meinem Hochbeet gibt es am Samstag auf meiner Facebook Seite. Hier zeige ich euch, was in meinem Hochbeet dazu gekommen ist und was ich sonst so beim Großhändler eingekauft habe.

 

So ihr Lieben, das war es erstmal für heute. Ich lasse euch jetzt noch ein paar Bilder da und denkt daran, schaut ab Samstag beim 1000 Likes Gewinnspiel auf Mabuku vorbei 🙂

Liebe Grüße, Rebecca

kleid sara

kleid sara

kleid sara

 

Gefällt dir? Dann teile den Post gerne.

Schreibe einen Kommentar