Meine 1. Tasche | Weekender

Weekender

Halli Hallo!

Ich freue mich riesig, dass du auf meinen neuen Blog  Mabuku gestoßen bist. Nimm dir doch ein bisschen Zeit und les dir meinen ersten Beitrag durch, den ich soeben für dich geschrieben habe. Da es in diesem Blog Hauptsächlich um mein neu entdecktes Hobby, das Nähen geht, habe ich mir überlegt, ich zeige dir heute meine erste Tasche, die ich jemals genäht habe ( Auf jeden Fall die erste benutzbare und schöne Tasche 😀 ). Natürlich habe ich damals, unerfahren wie ich war, gleich ein riesen Projekt rausgesucht. Da ich über den Youtube Kanal Pattydoo nähen gelernt habe, habe ich mir Ina´s Buch „Taschenlieblinge selber nähen“ gekauft und mir nach einiger Zeit des Überlegens, den Weekender ausgesucht, den ich als erstes nähen wollte.

 

 

Der Weekender ist, wie es der Name schon sagt, eine Tasche, mit der man locker über das ganze Wochenende verreisen kann. Sie beherbergt auf jeden Fall meine gesamte Bettwäsche ( zweifache Ausführung ). Er hat also ganz viel Platz, doch du benötigst trotzdem nicht zu viel Stoff. Ein schönes Kunstleder, welches zum Hauptstoff passt, ist natürlich Ideal. Ich habe meinen Hauptstoff im Tedox gekauft. Ich dachte mir, zum Üben reicht das, musste jedoch feststellen, dass der Stoff doch gut zu verarbeiten ist. Passendes Kunstleder habe ich dann in meinem Lieblingsstoffladen „Fadentanz“ in Fulda gefunden. Anfangs hatte ich vor, schwarzes Leder zu benutzen, bin aber jetzt mehr als froh, dass ich dieses Metall Gold genommen habe, da ich dieses immer noch regelmäßig benutze. In Kombination mit dem dunkelgrünen Gurtband, dem goldenen Reißverschluss und den goldenen Beschlägen hat die Tasche dann das „gewisse Etwas“ bekommen und ist zu meinem All-Time-Favourite geworden.



 

Die Tasche ist aber, auch wenn es schwierig aussieht, ein tolles Projekt für Anfänger! Es sieht einfach nur schwieriger aus, als es ist. Probiert es aus und kauft euch Ina´s Buch, sucht euch schönen Stoff aus und legt einfach mal los. Ich habe es ja schließlich auch geschafft! 🙂
Und wenn ihr noch, so wie ich, Kunstleder übrig habt, näht euch doch einfach die passende Geobag ( Schnittmuster Pattydoo ) dazu! Ich habe wirklich nicht lang gebraucht, diese Tasche zu nähen und habe auf jeden Fall vor, bald noch eine zu machen.

Liebe Grüße,

Rebecca 🙂

Schreibe einen Kommentar